2-Fächer M.A. Klassische Archäologie (ab WS 21/22)

bronze

Aufbau und Modulangebot

Der Zwei-Fächer-Masterstudiengang umfasst das Studium von zwei Studienfächern im Umfang von jeweils 45 Leistungspunkten und die Anfertigung einer Masterarbeit in einem der beiden Studienfächer im Umfang von 30 Leistungspunkten.

In der Klassischen Archäologie sind drei Oberseminare mit begleitender Übung zu absolvieren sowie ein Praxismodul. Die Module klarN und klarO stellen eine intensive Einarbeitung in zwei zentrale Themenbereich der Klassischen Archäologie, antike Bilderwelten und antike Urbanistik dar. In dem im Wahlpflichtbereich zu belegenden Modul kann zwischen klarP und klarQ gewählt werden, sodass die Studierenden hier einen Schwerpunkt (Bild/Stadt) setzen können. Den Themenbereichen sind unterschiedliche Fragestellungen und davon abhängig wiederum unterschiedliche Methoden zueigen. Die kritische Reflexion dieser Methoden und die angeleitete Erarbeitung von eigenen Fragestellungen und Lösungsansätzen sollen auf selbständiges wissenschaftliches Arbeiten vorbereiten. Die Referate und Hausarbeiten bieten in diesem Sinne einen Anreiz, anhand einer konkreten Pro­blemstellung die eigenen Fähigkeiten unter Anleitung zu schulen und weiterzuentwickeln.

Im Modul klarM wird die Möglichkeit geboten, durch einen breit angelegten praxisorientierten Wahlpflichtbereich eigene Interessenschwerpunkte auszuprägen. Dies kann in der Auseinandersetzung mit Originalobjekten auf einer Exkursion, in der Lehre durch Abhalten eines Tutoriums, in der Museologie durch Erarbeiten einer Museumsführung oder durch die Wahl eines selbstorganisierten Praktikums im Bereich von Museum, Grabung, Restaurierung, Denkmalpflege und Verlagswesen erfolgen.

Die Masterarbeit wird im vierten Semester geschrieben.

Durch die Modulprüfung wird festgestellt, ob die oder der Studierende die Lernziele eines Moduls erreicht hat. Die Modulprüfungen finden studienbegleitend statt und können aus einer oder mehre­ren Prüfungsleistungen (insbesondere aus Referat, Hausarbeit, Klausur, praktischer Leistung) be­stehen. Die Art und Zahl der zu erbringenden Prüfungsleistungen richten sich nach der Fachprüfungsordnung.

Die Masterprüfung ist bestanden, wenn alle nach der Fachprüfungsordnung erforderlichen Modul­prüfungen und die Masterarbeit – in einem der beiden Studienfächer – bestanden und damit die erforderliche Anzahl von Leistungspunkten erworben wurde.

Die Regelstudienzeit für den Zwei-Fächer-Masterstudiengang Klassische Archäologie beträgt 4 Semester.

Zugangsvoraussetzungen

Der Zwei-Fächer-Masterstudiengang mit dem Abschluss Master of Arts baut auf einem Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang mit dem Profil Fachergänzung auf. Voraussetzung für die Aufnahme des Masterstudiengangs ist ein abgeschlossenes Bachelor­stu­di­um (mind. 180 Leistungspunkte, Regelstudienzeit mind. drei Jahre) oder ein gleichwertiger Abschluss in altertumskundlichen Fächern mit archäologischem Schwerpunkt.

Nach der Studienqualifikationssatzung gelten folgende sprachliche Voraussetzungen, die bei der Einschreibung nachgewiesen werden müssen:

  • KMK-Latinum
  • Lektürefähigkeit in einer modernen Fremdsprache (außer Englisch; wahlweise Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, Neugriechisch), die mindestens drei Jahre lang in der Schule erlernt (oder Äquivalent) und mit mindestens „befriedigend“ (8 Punkte) abgeschlossen wurde.
    Ersatzweise: Rezension einer fachspezifischen Monographie aus dem Bereich Klassische Archäologie in der nachzuweisenden Sprache, für die keine Übersetzung vorliegt  (Umfang: 2 Seiten, auf Deutsch).
  • Zur Anmeldung einer Masterarbeit mit Schwerpunkt „Klassische Archäologie“ ist das Graecum nachzuweisen.
     

Absolventinnen und Absolventen des CAU-Bachelorstudiengangs, auf dem dieser Master aufbaut und für den die geforderten Voraussetzungen bereits nachzuweisen waren, müssen diese Voraussetzungen nicht erneut nachweisen.

Studienverlaufsplan

Studienverlaufsplan

Empfehlungen des Faches zum Spracherwerb

Im Master empfiehlt sich, sofern notwendig, bereits im ersten Mastersemester mit den Griechisch-Sprachkursen zu beginnen

Studien- und Prüfungsordnungen

Fachprüfungsordnung

Alle relevanten Rechtsvorschriften zum Studium der Klassischen Archäologie in Kiel sowie eine Übersicht über die vorgesehenen Lehrveranstaltungen und Prüfungsleistungen finden Sie in der Fachprüfungsordnung Klassische Archäologie.

 

Prüfungsordnungen

Allgemeinere Rechtsvorschriften zum ordnungsgemäßen Ablauf von Prüfungen und dem Aufbau des Zwei-Fächer-Studiums in Kiel regeln folgende zwei Ordnungen. Sie ergänzen die fachspezifischen Regelungen der Fachprüfungsordnung:

Informationen für einen Studienortswechsel an die CAU

Klassische Archäologie kann in Kiel sowohl im Bachelor als auch im Master im Zwei-Fächer-Modell studiert werden. Das heisst, Sie benötigen neben der Klassischen Archäologie für die Zwei-Facher-Studiengänge noch ein weiteres Hauptfach.

Im Falle eines Studienortswechsels in einem laufenden Studiengang findet eine individuelle Anerkennung von bisher erbrachten Studienleistungen statt. Nehmen Sie hierfür Kontakt mit dem Studienfachberater auf.

Studierende, die einen Zwei-Fächer Master in Kiel beginnen wollen, sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

  1. Bachelorabschluss in einem altertumskundlichen Fach mit einem Schwerpunkt in Klassischer Archäologie (ca. 70 LP)
  2. Wahl eines zweiten Hauptfachs neben der Klassischen Archäologie gewählt werden (die Anforderungen für die Einschreibung ins Zweitfach müssen jeweils vorab geprüft werden)
  3. Informationen zu den Sprachanforderungen finden Sie in der Studienqualifikationssatzung (pdf).

Informationen zur Einschreibung in einen Masterstudiengang an der CAU finden Sie auf den zentralen Studiums-Seiten der CAU.

Studieninformationsblätter

Studieninformationsblatt 2-Fächer-Master Klassische Archäologie

Weitere Informationen und Beratung

Ihre Fragen zur Studienorientierung, Studienentscheidung, zu Studienstrukturen sowie zum barrierefreien Studium klären Sie bitte bei der Zentralen Studienberatung (ZSB).

Ihre Fragen zur Bewerbung, Zulassung zum Studium, Einschreibung sowie Studiengangwechsel etc. klären Sie bitte bei dem Studierendenservice.

Für fachspezifische Informationen und Beratung zur Studienplanung wenden Sie sich an die Studienfachberatung.