1-Fach M.A. Klassische Archäologie (ab WS 21/22)

bronze

Aufbau und Modulangebot

Das Ein-Fach-Masterstudium Klassische Archäologie hat einen Umfang von 26 bis 31 Semesterwochenstunden und 120 Leistungspunkten, inklusive 30 Leistungspunkten für die Masterarbeit. Es beinhaltet sieben Fachmodule die sich aus unterschiedlichen Veranstaltungsformen zusammensetzen.

In den ersten drei Semestern sind vier Module zu absolvieren. Diese behandeln vor dem Hintergrund der inhaltlichen Breite des Fachs schwerpunktmäßig Themen zur antiken Bilderwelt und antiken Urbanistik. Außerdem ist im Verlauf der ersten drei Semester das Modul "Exkursion" zu absolvieren, bestehend aus einer Pflichtexkursion und einem thematisch begleitenden Oberseminar. Dieses Modul dient der Vertiefung der Denkmälerkenntnis sowie dem Einüben grundlegender Methoden der wissenschaftlichen Erschließung und Interpretation archäologischer Quellen am Originalbefund.

Das Praxismodul im zweiten Semester stärkt feldarchäologische Kompetenzen und ermöglicht vertiefte Einblicke in zentrale Tätigkeitsfelder der Klassischen Archäologie. Es vereint hierfür ein eigenverantwortlich organisiertes mindestens zwanzigtägiges Praktikum, eine Übung zu ausgewählten Themen feldarchäologischer Forschungen und eine Übung als Lehrimport aus der Prähistorischen und Historischen Archäologie, die sich mit Bodendenkmalpflege in Theorie und Praxis beschäftigt.

Über das dritte und vierte Semester hinweg dient das Modul "Aktuelle Forschungsthemen der Klassischen Archäologie" der eigenständigen Beschäftigung mit aktuellen Themenfeldern und Forschungsfragen der Klassischen Archäologie.

Durch die Modulprüfung wird festgestellt, ob die Studierenden die Lernziele eines Moduls erreicht haben. Die Modulprüfungen finden studienbegleitend statt und können aus einer oder mehreren Prüfungsleistungen bestehen. Die Art und Zahl der zu erbringenden Prüfungsleistungen richten sich nach der Fachprüfungsordnung.

Die Masterprüfung ist bestanden, wenn alle nach der Fachprüfungsordnung erforderlichen Modulprüfungen und die Masterarbeit bestanden und damit die erforderliche Anzahl von Leistungspunkten erworben wurde.

Die Regelstudienzeit für den Ein-Fach-Masterstudiengang Klassische Archäologie beträgt 4 Semester.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Masterstudiengangs ist ein abgeschlossenes Bachelor­stu­di­um (mind. 180 Leistungspunkte, Regelstudienzeit mind. drei Jahre) oder ein gleichwertiger Abschluss in altertumskundlichen Fächern mit archäologischem Schwerpunkt.

Nach der Studienqualifikationssatzung gelten folgende sprachliche Voraussetzungen, die bei der Einschreibung nachgewiesen werden müssen:

  • KMK-Latinum
  • Englisch auf dem Niveau B1 (nachzuweisen durch eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung (HZB) oder andere Sprachnachweise auf dem Niveau B1)
  • Lektürefähigkeit in einer modernen Fremdsprache (wahlweise Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, Neugriechisch), die mindestens drei Jahre lang in der Schule erlernt (oder Äquivalent) und mit mindestens „befriedigend“ (8 Punkte) abgeschlossen wurde.
    Ersatzweise: Rezension einer fachspezifischen Monographie aus dem Bereich Klassische Archäologie in der nachzuweisenden Sprache, für die keine Übersetzung vorliegt  (Umfang: 2 Seiten, auf Deutsch).
  • Zur Anmeldung der Abschlussarbeit ist das Graecum nachzuweisen.
     

Absolventinnen und Absolventen des CAU-Bachelorstudiengangs, auf dem dieser Master aufbaut und für den die geforderten Voraussetzungen bereits nachzuweisen waren, müssen diese Voraussetzungen nicht erneut nachweisen.

Studienverlaufsplan

Empfehlungen des Faches zum Spracherwerb

Im Master empfiehlt sich, sofern notwendig, bereits im ersten Mastersemester mit den Griechisch-Sprachkursen zu beginnen

Studien- und Prüfungsordnungen

Fachprüfungsordnung

Alle relevanten Rechtsvorschriften zum Studium der Klassischen Archäologie in Kiel sowie eine Übersicht über die vorgesehenen Lehrveranstaltungen und Prüfungsleistungen finden Sie in der Fachprüfungsordnung Klassische Archäologie.

 

Prüfungsordnung

Allgemeinere Rechtsvorschriften zum ordnungsgemäßen Ablauf von Prüfungen regelt die Prüfungsverfahrensordnung. Sie ergänzen die fachspezifischen Regelungen der Fachprüfungsordnung:

 

Studienqualifikationssatzung

Studieninformationsblätter

Studieninformationsblatt 1-Fach-Master Klassische Archäologie

Flyer Master of Arts: 1-Fach-Studiengang Klassische Archäologie

Weitere Informationen und Beratung

Ihre Fragen zur Studienorientierung, Studienentscheidung, zu Studienstrukturen sowie zum barrierefreien Studium klären Sie bitte bei der Zentralen Studienberatung (ZSB).

Ihre Fragen zur Bewerbung, Zulassung zum Studium, Einschreibung sowie Studiengangwechsel etc. klären Sie bitte bei dem Studierendenservice.

Für fachspezifische Informationen und Beratung zur Studienplanung wenden Sie sich an die Studienfachberatung.