Lebenslauf

Jahr Tätigkeit
1991–1994 Studium der Klassischen Archäologie, Provinzialrömischen Archäologie und Alten Geschichte an der Albert–Ludwigs–Universität in Freiburg im Breisgau
1994–1995 Studienbezogener Auslandsaufenthalt in Athen
1995–1999 Studium der Klassischen Archäologie, Alten Geschichte und Archäologie der Römischen Provinzen an der Universität zu Köln
1999 Magister Artium an der Universität zu Köln (Magisterarbeit: "Kaiserzeitliche Heiligtümer im nordsyrischen Kalksteinmassiv")
2000–2004 Promotionsstudium an der Universität zu Köln (Titel der Dissertationsschrift: "Die Grabreliefs aus dem Bosporanischen Reich")
2004–2005 Wissenschaftlicher Angestellter im Forschungsprojekt "'Diplomatische Geschenke' als hermeneutisches Problem der Akkulturationsforschung: Der Einfluss der Griechen auf die Skythen der Grassteppe" am Archäologischen Institut der Freien Universität Berlin (Projektleitung Dr. Martin Langner; gefördert durch die DFG)
2005–2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Archäologische Wissenschaften der Ruhr-Universität Bochum (Klassische Archäologie)
2010–2018 Akademischer Rat am Institut für Archäologische Wissenschaften der Ruhr-Universität Bochum (Klassische Archäologie)
2016–2018 DAAD-Langzeitdozentur für Archäologie an der University of Jordan / Amman (JOR), Faculty for Archaeology and Tourism, Department of Cultural Resources Management & Conservation (Beurlaubung an der Ruhr-Universität Bochum)
2018 Habilitation an der Ruhr-Universität Bochum (Titel der Habilitationsschrift: "Der sichtbare Unterschied. Facetten urbaner Differenz im römischen Oberitalien")
seit 01.09.2018 W2-Professur für Urban Archaeology an der Christian-Albrechts-Universität