Kaunos

In Kaunos ausgegrabener Stempel
In Kaunos ausgegrabener Stempel


Die praktischen Arbeiten (Grabungen) in Kaunos sind, was mich betrifft, abgeschlossen. Derzeit geht es darum, das ergrabene Material zu publizieren, wobei natürlich nur schwerpunktmäßig vorgegangen werden kann. Nach Vorlage der „Attisch-schwarzfigurigen und attisch-rotfigurigen Importe von der Palästra-Terrasse in Kaunos“ (Asia Minor Studien 68 [2012]) steht jetzt das reiche Fundmaterial an hellenistischen Amphorenstempeln im Vordergrund (nahezu 1000 Stempel). hier weiterlesen

Dabei gilt es, alle bislang (seit ca. 1970) in Kaunos gefundenen Stempel zu erfassen. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass gerade die frühen Stempel, d.h. die des 3.Jhs.v.Chr. besonders reich vertreten sind und daher einen Beitrag zur Lösung mancher noch ungeklärter Fragen dieser z.T. kontroversen Frühzeit versprechen.