Lebenslauf

 

 

Jahr
Tätigkeit

1975                  

geboren in Lohne (Oldenburg)

1995-2001

Studium der Klassischen Archäologie, der Alten Geschichte und der Lateinischen Philologie an der Philipps-Universität Marburg und der Albert-Ludwig Universität Freiburg

2001

Eröffnung des Promotionsverfahrens an der Philipps-Universität Marburg

2001-2004

Stipendien des DAAD und der Gerda-Henkel-Stiftung am Deutschen Archäologischen Institut, Rom

2002-2004

Teilnahme am Forschungsseminar „Bilderwelt – Lebenswelt in Rom und im Römischen Reich“ der Gerda-Henkel-Stiftung und des Deutschen Archäologischen Instituts, Rom

2005

Promotion an der Philipps-Universität Marburg im Fach Klassische Archäologie mit der Arbeit über „Die republikanischen Otiumvillen von Tivoli“

2005-2006

Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts

2007-2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Akademischer Assistent am Institut für Klassische Archäologie der Universität Leipzig

2014 Habilitation an der Fakultät GKO der Universität Leipzig. Titel der Habilitationsschrift: Griechische Städteneugründungen im 4. Jahrhundert v. Chr.
2015-2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (LfbA)  am Institut für Klassische Altertumskunde, Abteilung Klassische Archäologie der CAU Kiel
SoSe 2016 Vertretungsprofessur (W3) am Institut für Klassische Archäologie, LMU München
ab 2016 Eigene Stelle für das DFG-Projekt Villa Metro Anagnina am Institut für Klassische Altertumskunde, Abteilung Klassische Archäologie der CAU Kiel