Forschungsprojekte:


Darstellungen des Fremden in der griechischen und römischen Kunst

NillandschaftDie antiken Kulturen des Mittelmeerraumes standen während ihrer gesamten Geschichte durch Handel, aber auch bewaffnete Konflikte in engem Kontakt zu einander. Dies gilt besonders für das Imperium Romanum, das unterschiedlichste Kulturkreise in einem einzigen Staatsgebilde von Ägypten bis zu den Britischen Inseln vereinte. Im Projekt soll untersucht werden, wie sich die Kontakte mit Menschen eines anderen kulturellen und ethnischen Hintergrundes in der Bilderwelt der griechischen und römischen Zeit niederschlugen.

hier weiterlesen