Lebenslauf

Jahr Tätigkeit
1957–1964 Studium der Klassischen Archäologie, Ägyptologie und Alten Geschichte in Mainz, Hamburg, Münster/Westf., Freiburg und Ankara
1960 Teilnahme an der Grabung in Çandarli (Pitane) / Westtürkei (Leitung Prof. Dr. Ekrem Akurgal)
seit 1962 Freie Mitarbeiterin an der Fundauswertung der Deutschen Grabungen auf Samos (zum Teil im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft)
1964 Promotion in Hamburg
1978–2008 Leiterin der Sektion Kiel der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft
1983–1985 Angestellte der Bayrischen Akademie der Wissenschaften