Asja Müller

Projektmitarbeiterin im SFB 1266 TransformationsDimensionen

Johanna-Mestorf-Straße 5, Raum 10
Telefon: +49 431-880-2118
Telefax: +49 431 880-7309
a.mueller@klassarch.uni-kiel.de

- beurlaubt für ein Jahr vom 01.10.2017 bis 30.09.2018 -

Sprechzeit: Dienstags, 10 - 12 Uhr, bis einschl. 18.08.17

Informationen über Asja Müller

Lebenslauf

Jahr Tätigkeit

2006           

Abitur am Gymnasium Luisenstift in Radebeul

2006 - 2012 Masterstudiengänge Archäologie der Alten Welt, der Ägyptologie und der Experimentellen Archäologie an den Universitäten von Leipzig und Exeter
2010 - 2011 Auslandsstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
2012, 2014, 2015 Mitarbeit bei der DFG-geförderten Ausgrabung in Kairo-Heliopolis, Ägypten
2013 - 2016 Promotionsförderung der Studienstiftung des Deutschen Volkes

2017

Promotion an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Thema: „Ägyptens schöne Gesichter. Die Mumienmasken der römischen Kaiserzeit und ihre Funktion im Totenritual“

seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt E3 des SFB 1266 "TransformationsDimensionen"

 

Bibliographie

 

  • A. Müller, Provenancing Roman Period Mummy Masks. Workshop Groups and Distribution Areas, in: M. Tomorad - J. Popielska-Grzybowska (Hrsg.), Egypt 2015. Perspectives on Research. Proceedings of the Seventh European Conference of Egyptologists, 2nd - 7th June 2015, Zagreb, Croatia (Oxford 2017) 127-145
  • A. Müller, Sei gegrüßt, Herr des Schauens!. Römische Mumienmasken in Leipzig, aMun 48, 2014, 57–60
  • A. Müller, Alles in Stuck. Fragmente von Mumienmasken, Fußkästen und Statuetten aus Grab TG2004.G2 und seiner Umgebung, in: Tuna el-Gebel [Reihe] (im Druck)
  • A. Müller, Eine Mumienmaske aus Tuna el-Gebel, in: Tuna el-Gebel [Reihe] (im Druck)
  • A. Müller, New Research on Roman Period Mummy Masks. The Case Example of the Budapest Museum of Fine Arts Collection, in: Burial and Mortuary Practice in Late Period and Graeco-Roman Egypt (im Druck)

 

 

Forschungsprojekte:


E3 Architecture and Landscape between the 6th and 2nd Century BC in the Eastern Mediterranean

Altarbasis PergamonThe project investigates the transformation of the interrelation between built architecture and landscape between the Archaic and the Hellenistic period (ca. 6th to 2nd century BCE) in the Eastern Mediterranean. The focus is on architectural interventions and their consequences for the shaping of the landscape and, vice versa, the influence of landscape on the specific forms of architecture.

hier weiterlesen