Nachwuchswissenschaftler-Gruppe

Das Projekt Villa Metro Anagnina wird seit 2010 unter maßgeblicher Beteiligung von studentischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgeführt. Auf Grundlage der Projektresultate sind bis dato an der Universität Leipzig fünf Masterarbeiten entstanden:

Michael Feige, Die landwirtschaftliche Erschließung und Gliederung des Suburbiums von Rom in republikanischer Zeit (2012)

Paul Pasieka, Zisternen im Suburbium von Rom (2013)

Anna-Lena Krüger, Die Olpetta. Form und Funktionsbereiche einer republikanischen Gefäßgruppe (2014)

Jane Kreiser, Mythologische Darstellungen auf Dachterrakotten mittelrepublikanischer Wohnbauten in Mittelitalien (2014)

Adrian Hielscher, Neue Ausgrabungsbefunde frühkaiserzeitliche Wandmalerei aus der Umgebung von Rom (2015)

Mit dem Start der zweiten Projektphase (ab 2016) ist eine Nachwuchswissenschaftler-Gruppe ins Leben gerufen worden, an der sich ehemalige und aktuelle studentische Mitarbeiter mit unterschiedlichen Beiträgen beteiligen. Die Ergebnisse werden im Rahmen eines Workshops in Rom und eines Forschungskolloquiums in Kiel vorgestellt und diskutiert.

Mitglieder der Nachwuchswissenschaftler-Gruppe (Stand: Februar 2017):

Michael Feige, Adrian Hielscher, Paul Pasieka, Anna-Lena Krüger, Julian Bauch, Jane Kreiser