Hellenistische Tempel und ihre Innenräume (Kobusch)

Tempel der Despoina
Tempel der Despoina Bildnachweis: J. Matthew Harrington, CC BY-SA, Quelle


In dem Habilitationsprojekt soll die Funktion und Gestaltung spätklassischer und hellenistischer Tempel im griechischen Mutterland, auf den griechischen Inseln und in Kleinasien untersucht werden. Der Fokus liegt auf den Innenräumen und ihrer durch Ausstattung und bauliche Inszenierung vorgegebenen Nutzungs- und Bedeutungsmöglichkeiten im diachronen und regionalen Vergleich. hier weiterlesen

Dabei gilt es sowohl die architektonische Raumgestaltung auszuwerten, als auch die übrige Ausstattung (Kultbild,   Malereien,   figürliche   Ausstattung, Bodengestaltung, kultische Einrichtungen etc.). Allerdings können die Innenräume nicht isoliert betrachtet werden, sondern erst die Gegenüberstellung von äußerer und innerer Gestaltung lässt eine Beurteilung der Einbindung des Tempels in den architektonischen und sakralen Kontext des Heiligtums zu. Die Arbeit möchte einen Beitrag zur Erforschung sakraler Räume leisten.