Klassische Archäologie

Die Klassische Archäologie beschäftigt sich mit der materiellen, visuell fassbaren Hinterlassenschaft der antiken Kultur aus dem gesamten Siedlungsgebiet der Griechen und Römer sowie der benachbarten Kulturen. Die Kieler Klassischen Archäologie hat dabei einen Schwerpunkt im Bereich der urbanen Archäologie und der kontextuellen Bildanalyse.

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie

Lehrveranstaltungen im Sommersemester

Die Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 beginnen regulär am 06.04.2020. Bis zum 19.04.2020 finden keine Präsenz-Lehrveranstaltungen statt. Die Klassische Archäologie stellt daher weitestgehend alle Lehrveranstaltungen auf Online-Lehre um. Die genauen Bedingungen zu den einzelnen Kursen finden Sie in Kürze in den OpenOlat Kursen der einzelnen Lehrveranstaltungen. Wir bitten Sie deshalb sich frühzeitig in die Kurse einzuschreiben um alle notwendigen Informationen zu erhalten.

Neben dem Online-Vorkurs zur Studienorganisation für Studienanfänger*innen am 01.04.20 um 10:15 Uhr, gibt es für alle Studierenden der Klassischen Archäologie eine Online-Einführungsveranstaltung, in der die Lehrenden ihre Kurskonzepte sowie die technischen Vorraussetzungen vorstellen und für Ihre Fragen zur Verfügung stehen. Diese Veranstaltung findet am 01.04.20 um 15 Uhr statt und wird am 02.04.20 um 10 Uhr wiederholt. 

Online-Vorkurs der Klassische Archäologie (Studienordnungen, Studienablauf und –organisation)
01.04.20, 10:15 Uhr, Dr. Phillipp Kobusch
Bitte schreiben Sie sich bereits jetzt für diesen Kurs in OpenOlat ein.
Online-Einführungsveranstaltung der Klassischen Archäologie im Sommersemester 2020
Termin 1: 01.04.20, 15 Uhr
Termin 2: 02.04.20, 10 Uhr
Bitte schreiben Sie sich für einen der beiden Termine in OpenOlat ein.

 

Für weitere Hinweise zum Lehr- und Prüfungsbetrieb der Klassischen Archäologie hier weiterlesen